Dresden und Sachsen Startseite | Inhaltsverzeichnis
Landkarte | Einführung
Geschichte | Dresden | Umland
Oberlausitz | Literatur | Glossar
Register | Links | Impressum

  Dresden − Stadtzentrum & Stadtteile

Übersicht | Einführung | Stadtgeschichte | Kunstsammlungen | Schlosskomplex | Theaterplatzbereich | Brühlsche Terrasse | Neumarktbereich | Altmarktbereich | Innere Vorstädte | Innere Neustadt | Elbe, Elbbrücken | Stadtteile Nordwest | Stadtteile Nord | Stadtteile Nordost | Stadtteile Ost | Stadtteile Südost | Stadtteile Süd | Stadtteile Südwest | Stadtteile West
Elbe, Elbbrücken:   Dresdner Elbtal | Elbeschifffahrt | Augustusbrücke | Marienbrücke | Carolabrücke | Albertbrücke | Waldschlösschenbrücke | Elbbrücke "Blaues Wunder"

Albertbrücke   Bronzefigur Bogenschütze, Rosengarten

Albertbrücke, vom Neustädter Elbufer gesehen

Bild: Albertbrücke, vom Neustädter Elbufer gesehen (im Hintergrund die Hochhäuser der Johannstadt)


Lage: Verbindet den Sachsenplatz (Johannstadt) mit dem Rosa-Luxemburg-Platz (Innere Neustadt) über die Elbe hinweg
Bauzeit, Architekt: 1875-1877, Karl Manck
Merkmale: 320 m lange Sandsteinbrücke mit gusseisernen Geländern, 14 Bögen (bei Normalwasserstand an jedem Ufer fünf über Land); einige der Bögen waren kurz vor Kriegsende im Jahr 1945 gesprengt, aber schon 1946 wieder hergestellt worden; in der Zeit der DDR "Brücke der Einheit" genannt

Skulptur Bogenschütze nahe der Albertbrücke

Bilder: Nahe der Albertbrücke steht am Neu­städter Elbufer die im Jahr 1902 von Ernst Moritz Geyger geschaffene Bronzefigur "Bogenschütze"


Dresdner Rosengarten
Lage: Carusufer der Elbe (rechtselbisch), nahe der Albertbrücke
Bauzeit, Gartenarchitekt: 1935/36, Stadtgartendirektor Balke
Merkmale: ca. 29.500 m² groß, etwa 100 verschiedene Rosensorten sowie zahlreiche interessante, z.T. noch aus der Entstehungszeit der Grünanlage stammende Gehölze

www.rosengarten-dresden.de


nach oben|Impressum