Dresden und Sachsen Startseite | Inhaltsverzeichnis
Landkarte | Einführung
Geschichte | Dresden | Umland
Oberlausitz | Literatur | Glossar
Register | Links | Impressum

  Oberlausitz

Übersicht | Einführung | Geschichte | Naturausstattung | Bautzen & Umgebung | Görlitz & Umgebung | Zittau & Umgebung | Löbau & Umgebung | Kamenz & Umgebung | Hoyerswerda & Umgebung | Bad Muskau | Links
Zittau & Umgebung:   Übersicht | Stadtplan | Stadtgeschichte | Marktplatz | Neustadt | Johanniskirche | Klosterplatz, Petrikirche | Weberstraße, Weberkirche | Nordring | Ostring | Kreuzkirche, Kreuzfriedhof | Vorstädte | Umland | Zittauer Gebirge | Jonsdorf, Waltersdorf | Oybin

Stadt Zittau: Östlicher Stadtring, Fleischerbastei, Blumenuhr, Schleifer­männchen­brunnen, Kleine Bastei

Fleischerbastei 1Die Fleischerbastei ist ein Überbleibsel der bis 1869 abgebrochenen Zittauer Stadt­befestigung, zu der einst 13 Basteien (Bastionen) am äußeren Mauerring und (entlang der Hauptmauer) 11 Türme gehörten. Die Fleischerbastei erhielt ihren Turm im Jahr 1691. Um 1836 war hier ein Militärhospital untergebracht, dann nutzte die Stadtgärtnerei den Bau.


Bilder: Fleischerbastei im Osten des grünen Stadtringes, ein Überbleibsel der äußeren Stadtmauer



Fleischerbastei 2
Zittauer Blumenuhr mit GlockenspielVor der Fleischerbastei, in einer schönen Parkanlage mit Brun­nen, befindet sich ein Wahrzei­chen Zittaus, die 16 qm große Blumenuhr (1907). Die Zeiger der (heute funkgesteuerten) Uhr wandern über Blumenziffern. Die ca. 5.000 Blüten zeigen sich farblich in Abhängigkeit von der Jahreszeit. Zu jeder vollen Stunde spielt ein Meissener Porzellanglockenspiel (1965/66, eine Stiftung Zittauer Handwerker) das Lied "Sah ein Knab' ein Röslein stehn".

Bild: Blumenuhr (1907), ein Wahrzeichen Zittaus, und Glockenspiel (1966) aus Meissener Porzellan® vor der Fleischerbastei



Figur des SchleifermännchenbrunnensNahe der Kreuzkirche steht seit 1824 der interessant gestaltete Schleifer­männchen­brunnen (s. Bild) mit einer wasserbetriebenen Figur, die an ein Zittauer Stadtoriginal erinnert.
Villa am Liebknechtring

Bild: Villa am Karl-Liebknecht-Ring (im Osten des Zittauer Stadtringes)


Villen am Liebknechtring

Bild: Villen am Karl-Liebknecht-Ring


Gebäude im Osten des grünen Stadtringes

Bild: Gebäude im Osten des grünen Stadtringes


Kleine Bastei 
Am grünen Stadtring südlich der Fleischerbastei steht die Kleine Bastei (s. Bild) - ein aus der Mitte des 16. Jahrhunderts stammender runder Wehrturm der Stadtbefestigung mit spitzer Ziegelhaube.

Hinter der Kleinen Bastei befindet sich das Geburtshaus des Opernkomponisten Heinrich Marschner (1795-1861, gest. in Hannover), einem bedeutenden Vertreter der Frühromantik.

nach oben|Impressum