Dresden und Sachsen Startseite | Inhaltsverzeichnis
Landkarte | Einführung
Geschichte | Dresden | Umland
Oberlausitz | Literatur | Glossar
Register | Links | Impressum

  Oberlausitz

Übersicht | Einführung | Geschichte | Naturausstattung | Bautzen & Umgebung | Görlitz & Umgebung | Zittau & Umgebung | Löbau & Umgebung | Kamenz & Umgebung | Hoyerswerda & Umgebung | Bad Muskau | Links
Görlitz & Umgebung:   Übersicht | Stadtplan | Frühere Geschichte | Neuere Geschichte | Untermarkt | Rathaus | Peterstraße | Peterskirche | Waidhaus | Neißstraße | Brüderstraße | Obermarkt | Dreifaltigkeitskirche | Kaisertrutz | Demianiplatz | Marienplatz | Frauenkirche | Postplatz | Berliner Straße | Elisabethstraße | Struvestraße | Stadtpark | Nikolaivorstadt | Heiliges Grab | Stadtbereiche | Landeskrone | Umland

Stadt Görlitz: Obermarkt, Verrätergasse

Obermarkt - von Westen gesehen
Der langgestreckte Obermarkt war bei der Stadterweiterung in der Zeit um 1250 als Straßenmarkt angelegt worden. Besonders an seiner Nordseite sind prächtige Barockhäuser zu sehen, die überwiegend nach dem Stadtbrand von 1717 entstanden (im 19. Jahrhundert teilweise aufgestockt). An der Südseite befindet sich die Dreifaltigkeitskirche, im Westen schließt sich der Demianiplatz an, im Osten die Brüderstraße, die zum Untermarkt mit dem Rathaus führt. (Im Bild sind hinten rechts die Brüderstraße und der Turm der Dreifaltigkeitskirche und ganz im Hintergrund der Rathausturm zu sehen.)

Häuser an der Obermarkt-Nordseite

Bilder: Häuser an der Nordseite des Obermarktes


Häuser an der Obermarkt-Nordseite

Häuser an der Obermarkt-Nordseite

Stadtinformation am Obermarkt

Bild: Im Barockhaus Obermarkt 29 residiert heute die Görlitzer Stadtinformation. Das im Jahr 1718 errichtete Gebäude zeigt sich mit einem reich geschmückten Portal und einer prächtigen plastischen Stuckverzierung. Vom Balkon nahm Kaiser Napoleon I. im Jahr 1813 eine Truppenparade ab.


Haus an der Obermarkt-SüdseitePortal an der Obermarkt-Südseite

Bilder: Haus und Portal an der Südseite des Obermarktes


Eingang der Verrätergasse am Obermarkt

Bild: Das Portal von Haus Obermarkt 25 (an der Nordseite des Obermarktes) führt in die Verrätergasse.


Verrätergasse am Obermarkt

Bilder: Eine Tafel in der Verrätergasse erinnert an den Tuchmacheraufstand von 1527. Die Initialen "D.V.R.T. 1527" stehen für "Der verräterischen Rotte Tür". Im Haus lebte der Anführer des Tuchmacheraufstandes Peter Liebig, der später hingerichtet wurde.


Texttafel am Eingang der Verrätergasse am ObermarktMauer in der Verrätergasse am Obermarkt

nach oben|Impressum